Samstag, 22. November 2014

PVC-Bodenbeläge für höchste Belastung - hohe Nutzungsklassen, lange Lebensdauer

Vor allem Schulen, Universitäten, öffentliche Bereiche und gewerbliche Objekte benötigen Bodenbeläge, die auch höchste Belastungen aushalten. Neben der Strapazierfähigkeit und der Lebensdauer spielt auch die Pflegeintensivität eine große Rolle.
Homogener PVC-Bodenbelag besteht aus nur einem einzigen Material und besitzen damit eine durchgehende Nutzschicht. Durch diese Nutzschicht, die dicker als 0,55 mm sein muss, halten homogene PVC-Bodenbeläge höchsten Belastungen stand. PVC-Bodenbeläge mit den Nutzungsklassen 32 bis 34 sind sehr strapazierfähig und weisen in Bereichen mit hoher Beanspruchung eine außergewöhnliche Haltbarkeit auf. Sind diese noch mit einer Polyurethanbeschichtung versehen, erhöht sich die Strapazierfähigkeit des Bodenbelags noch mal.

Umweltfreundlicher PVC-Bodenbelag für höchste Belastung mit Farbvielfalt

Homogener PVC-Bodenbelag ist sehr umweltfreundlich. Nach dem Recycling kann der Bodenbelag wieder der Produktion neuer PVC-Bodenbeläge zugeführt werden. Sie sind zu 100 % recyclebar. Die Kollektion Mipolam Symbioz von Gerflor ist noch umweltschonender. Sie besteht zu 75 % aus nachhaltigen Ressourcen.
Auch optisch machen homogene PVC-Bodenbeläge einiges her. In Kollektionen wie Vylon von Tarkett, Polyflor von Objectflor und Mipolam Symbioz von Gerflor vertreiben lebendige Farben wie Rot und Blau sowie ansprechende Holz- und Steinoptiken vertreiben das Einheitsgrau der Gewerbebereiche.

PVC-Bodenbelag Mipolam Symbioz von Gerflor (Quelle: www.gerflor.de)

Günstig und strapazierfähig - Homogene PVC-Bodenbeläge mit langer Haltbarkeit

PVC-Bodenbelag strotzt nicht nur höchsten Belastungen. Er ist auch sehr günstig. Vylon von Tarkett und Polyflor von Objectflor kosten nur zwischen 11 und 15 € pro Quadratmeter. Durch seine Zusammensetzung aus erneuerbaren Ressourcen ist Mipolam Symbioz etwas preisintensiver. Dieser Preis hat aufgrund seiner Umwelt- und Gesundheitsfreundlichkeit durchaus seine Berechtigung. Homogener PVC-Bodenbelag ist sehr fleckenbeständig und lässt sich leicht reinigen. Leichte Verschmutzungen lassen sich durch Kehren und feuchtem Wischen beseitigen. Eine Unterhaltsreinigung ist nicht notwendig.
Durch die durchgehende Nutzschicht wird homogener PVC-Bodenbelag gern in Objekten eingesetzt, bei denen Hygiene eine große Rolle spielt. Keime wie Bakterien können sich nicht in Fugen festsetzen und Krankheiten verursachen. Aufgrund der geringen Aufbauhöhe von 2 mm kann der Bodenbelag auf bereits vorhandenem Untergrund klebend verlegt werden. Dazu muss der Untergrund trocken und sauber sowie saugfähig sein, um eine gleichmäßige Optik zu bieten.
Detaillierte Informationen zu aktuellen PVC-Bodenbelag-Kollektionen, Pflege, Reinigung und Verlegung gibt der Fachartikel “Homogenes PVC - der ideale Bodenbelag für höchste Belastungen”.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen