Klick Vinyl Archive - Bodenbelag Lexikon doxycycline 100 mg buy uk buy chloramphenicol eye drops uk can i buy diclofenac over the counter in spain buying propecia online uk

Vinyl-Designbelag – passende Verlegetechniken für jeden Untergrund

Aktuellen
Geschäftsberichten (Geschäftsbericht des Fachverbands für Hersteller
elastischer Bodenbeläge des Jahres 2013) und Studien (WECOBIS aus dem Jahr
2011) zufolge sind die Absatzzahlen für Designbeläge seit 2011
kontinuierlich gestiegen. Als Grund für den wachsenden Trend der Vinyl-Designbeläge gelten die
aktuellen Designs in Holz- und Steinoptik und die oft einfache Verlegung per
Klick-System oder selbst klebenden Planken. Immer mehr Hersteller bieten
ihre Designbeläge mit dem praktischen Klick-System an, bei dem
die Designbelag-Planken bzw. Dielen ganz einfach durch das Ineinanderschieben von Nut und
Feder miteinander verbunden werden. Diese Arbeiten sind auch ohne Bodenleger
ausführbar. Ist die klickende Variante trotzdem immer die bessere?
Vier
Verlegetechniken für unterschiedliche Untergründe und Fähigkeiten des
Handwerkers
Derzeit
existieren in Deutschland vier Verlegetechniken für Vinyl-Designbeläge:
vollflächige Verklebung, lose Verlegung, Verlegung per Klick-System und
die selbst klebende Verlegung.
Bei der
vollflächigen Verklebung des Bodenbelags ist ein ebener, sauberer Unterboden unabdingbar. Eine
Vorbereitung durch Glätten und Estrich ist oft notwendig. Anders sieht es bei
den anderen drei Verlegetechniken des Bodenbelags aus. Extreme Unebenheiten des Bodens können
durch eine Dämmunterlage ausgeglichen werden. Eine separate Vorbereitung des
Untergrunds ist nicht notwendig. Dank der einfachen Verlegung kann der
Bodenbelag auch ohne professionelle Hilfe verlegt werden.
(Quelle: Windmöller/Wineo – Wineo Vinylparkett Ambra)
Kleben oder
klicken?
Welche
Verlegetechnik nun die richtige ist, entscheiden die Dauer, für die der
Bodenbelag liegen soll und die Fähigkeiten des Heimwerkers. Ein Heimwerker ohne
nennenswerte Kenntnisse beim Bodenlegen greift eher zur klickenden oder selbst
klebenden Verlegung des Bodenbelags, als zur klebenden Verlegung. Profis bevorzugen die
klebende Variante bei Vinyl-Designbelägen. Im Hinblick auf die Qualität und Strapazierfähigkeit des
Bodenbelags gibt es zwischen den einzelnen Verlegetechniken keinen großen
Unterschied. Die Wahl der Verlegetechnik kann also individuell entschieden
werden, ohne Einbußen hinnehmen zu müssen.
In dem
Fachartikel “Vinyl-Designbeläge – besser klicken oder kleben?” gibt der
zertifizierte Fachhändler Allfloors Informationen, die bei der Wahl der
Verlegetechnik helfen.

Schöner wohnen mit der Schöner-Wohnen-Kollektion

Auch die Domotex 2014 überraschte mal wieder mit
Innovationen. Allen voran überzeugte Schöner Wohnen mit der neuen
Schönen-Wohnen-Kollektion, die in Zusammenarbeit mit dem mehrfach
ausgezeichneten Bodenbelaghersteller Parador entstand. Mit dem sicheren Blick
für Trends und einem unnachahmlichen Händchen für Designs entstand eine
Kollektion attraktiver Bodenbeläge.
Klassisches Laminat und Parkett sind darin ebenso enthalten wie elastische
Vinyl-Bodenbeläge im Holz-Design.
Urbaner Lebensstil und Landhausatmosphäre mit
attraktiven Vinyl-Designbelägen
Mit sechs neuen Dekoren wagt Parador einen weiteren Schritt
im Bereich elastischer Bodenbeläge. In der aktuellen Schöner-Wohnen-Kollektion
präsentieren sich authentische Holzdekore wie verwitterte Esche, geölte und
geräucherte Eiche sowie Pinie und verleihen Wohnräumen eine Mischung urbanen
Stils und Landhausatmosphäre. Nicht nur die Optik überzeugt. Eigenschaften wie
Pflegeleichtigkeit, Rutschhemmung, Fußwärme sowie die Möglichkeit der
Verwendung einer Fußbodenheizung überzeugen ebenfalls von der neuen
Schöner-Wohnen-Kollektion.
(Quelle: Schöner Wohnen – Parador)

Langlebiges Parkett und gesundes Raumklima
Während Laminat
und elastische Bodenbeläge mit Optik überzeugen, fällt das Parkett der neuen
Schöner-Wohnen-Kollektion vor allem mit seinen Eigenschaften auf. Neben den
attraktiven Optiken gedämpfte Kirsche sowie Eiche in ansprechender
Schiffboden-Optik spielen die positiven Eigenschaften von Parkett eine große
Rolle. Durch die Renovierbarkeit gilt der Bodenbelag als besonders langlebig.
Eventuelle Oberflächenschäden können durch Abschleifen entfernt werden, ohne
Spuren zu hinterlassen. Auch der positive Einfluss auf das Raumklima spricht
für das Parkett der Schöner-Wohnen-Kollektion. In der Luft vorhandene
Feuchtigkeit wird vom Bodenbelag aufgenommen und bei Trockenheit an die
Umgebung wieder abgegeben. Diese Eigenschaften und die schönen Dekore machen
die Kosten des Belags ohne Weiteres wett. Der Kauf der neuen
Schöner-Wohnen-Kollektion lohnt sich in jedem Fall.

Vinyl-Designbelag und Kork liegen im Trend

Ein Wohnzimmer muss als zentraler Lebensmittelpunkt ein Ort zum Wohlfühlen sein. Das fängt beim Bodenbelag an und hört bei den Möbeln auf. Neben den Klassikern Teppich und Parkett finden sich immer häufiger Vinyl-Designbelag und Kork als Bodenbelag in den Wohnzimmern….weiter lesen und günstig kaufen

Praktisch, schick und gut – moderne Bodenbeläge fürs Wohnzimmer

Gerade in den
letzten Jahren hat sich auf dem Bodenbelag-Markt einiges getan. Vor allem im
Wohnzimmerbereich ist die Auswahl enorm gewachsen. Neben den Klassikern Teppich
und Parkett werden immer öfter Vinyl-Designbeläge und Kork verlegt.
Trend geht zu Vinyl-Designbelag
Vinyl-Designbelag hat erst in den letzten Jahren
einen steigenden Zuspruch gefunden. Der strapazierfähige und pflegeleichte
Bodenbelag überzeugt nicht nur mit seinen praktischen Eigenschaften. Auch im
Design steht Vinyl-Designbelag seinem natürlichen Vorbild in Nichts nach.
Wineo/Windmöller brachte mit seinen Laguna-,
Bacana- und Kingsize-Kollektionen
einen Bodenbelag auf den Markt, der mit seiner
ansprechenden Holz-Optik und dem praktischen Klick-System eine gute Alternative
zu Naturböden ist. Auch Profilor kann sich mit der Moduleo-Kollektion durchaus sehen lassen. 
 (Quelle: Wineo/Windmöller)
Kork und
Parkett – schöner Naturboden für Anspruchsvolle
Während sich
Kork früher eher nicht im Wohnbereich fand, erfreut sich der Bodenbelag heute
einer wachsenden Fan-Gemeinde. Designs in Holz-Optik erinnern auch eher an Naturböden
als an Kork. Vor allem in den Artcomfort-, Corkcomfort- und
Woodcomfort-Kollektionen von Wicanders findet sich ein Bodenbelag, der mit
seinen wärmeisolierenden und trittschalldämpfenden Eigenschaften der perfekte
Bodenbelag für Wohn- und Kinderzimmer ist.
Natürlich darf
Parkett nicht fehlen. Die Trendtime 8-Kollektion von Parador ist eine
Kollektion, die alle guten Eigenschaften des Bodenbelags in sich vereint. Neben
anspruchsvollen Schliffen und Texturen, ist Parkett strapazierfähig und
renovierbar – ein Bodenbelag fürs Leben. 
 (Quelle: Wicanders)
Vorwerk-Teppiche
– perfekt geeignet für Allergiker
Bisher haben
Allergiker nur ungern zum Teppichboden gegriffen. Die “Staubfänger” belasteten
zusätzlich die Atemwege. Mit der Fascination-Kollektion brachte Vorwerk einen Teppichboden
heraus, der dank des Materials 100 % Polyamid Staub und Allergene bereits im
Bodenbelag bindet. Wer es moderner mag, kann die Teppichfliesen der Octagon-
und Curve-Kollektionen von Vorwerk wunderbar mit Laminat, Parkett und
Vinyl-Designbelag kombinieren. Die selbst liegenden Teppichfliesen können bei
Bedarf sogar problemlos wieder gelöst und neu verwendet werden.

Praktischer und trendgemäßer Vinyl-Designbelag von Amtico

 

Nicht ohne
Grund bewährt sich Amtico, Erfinder des Vinyl-Designbelags, bereits seit 1964
auf dem Markt. Mit der Übernahme durch Mannington Mills, weltweit führender
Hersteller für Bodenbeläge, erweiterte und erneuerte Amtico die
Bodenbelag-Kollektionen Access, First, Spacia und Spacia Click mit
authentischen Designs und praktischem Klick-System … weiter lesen und günstigkaufen

Amtico – zeitloser und schöner Vinyl-Designbelag für Objekt- und Wohnbereiche

Nicht umsonst
behauptet sich Amtico, einer der Erfinder des Vinyl-Designbelags, seit 1964 auf
dem Markt. Nur durch ständiges Forschen nach neuen Trends, Materialien und
Technologien ist der Hersteller in der Lage, höchste Ansprüche zu erfüllen.
Nach der Übernahme durch Mannington Mills, weltweit führender Hersteller für
Bodenbeläge aus den USA, gab Amtico richtig Gas. Mit den erneuerten bzw.
erweiterten Vinyl-Designbelag-Kollektionen Spacia, Spacia Click, First und
Access zeigt Amtico auch weiterhin, wo es langgeht.
 (Quelle: Amtico)
Chic, trendgemäß und praktisch – Amtico Vinyl-Designbelag
Amtico Spacia Click ist die erste Bodenbelag-Kollektion, mit
der sich der Hersteller selbst präsentiert. Die Vinyl-Designbelag-Planken sind
mit dem praktischen Klick-System ausgestattet und können so schnell und frei
von Klebstoff verlegt werden. Auch das Design kann sich durchaus sehen lassen.
Neun Designs in authentischer Holz-Optik und unterschiedlichen Farbnuancen
kommen gerade auf der Keramikoberfläche des Bodenbelags hervorragend zur
Geltung. Ebenso ansprechend ist die Spacia-Kollektion mit attraktiven Holz- und Stein-Optiken,
die in Objekt-Bereichen eine ebenso gute Figur macht, wie in Wohnbereichen. Der
Bodenbelag beider Kollektionen ist mit einer Nutzschicht von 0,55 mm
ausgestattet und ist damit äußerst strapazierfähig.
Wer es eher
schnell und unkompliziert mag, ist mit der Access-Kollektion von Amtico gut beraten. Dieser Bodenbelag
besteht aus selbstliegenden Vinyl-Einzelmodulen, die mit und ohne Klebstoff
verlegt werden können. Mit 29 Designs aus 16 Dekoren lässt diese
Bodenbelag-Kollektion viel Raum für Kreativität und Stil.
Mit einer
Nutzschicht von 0,30 mm eignet sich die First-Kollektion eher für den privaten Wohnbereich. Die
Vinyl-Designbelag-Planken sind in attraktiver Holz- und Steinoptik gehalten und
verleihen auch großen Räumen Gemütlichkeit und Flair.

 

(Quelle: Amtico)

 

 Vinyl-Designbelag, der überzeugt
Schönes Design
und Pragmatismus machen noch lange keinen guten Bodenbelag aus. Auch der Vinyl-Designbelag macht da
keine Ausnahme. Hier überzeugen nicht nur die einfache und relativ schmutzfreie
Verlegung frei von Klebstoff. Dank der Polyurethan-Beschichtung des Bodenbelags
ist der Bodenbelag sehr pflegeleicht und strapazierfähig. Eventuelle
Beschädigungen lassen sich leicht ausbessern, ohne sichtbare Spuren zu
hinterlassen. Feuchtigkeit und Schmutz können nur schwer in den Bodenbelag
einziehen. Durch den hohen Reibwert ist zudem eine enorme Rutschsicherheit
gegeben, was gerade bei älteren Leuten oder Familien mit Kindern sehr wichtig
ist. Design, Pragmatismus, Sicherheit und Pflegeleichtigkeit sprechen für die
Verwendung des Vinyl-Designbelags von Amtico, der in keinem Haushalt fehlen
sollte.

Neue Klick-Vinyl Böden gesehen auf pvc-boden-direkt.de

Klick-Vinylböden werden immer beliebter. Zwar sind sie immer noch wesentlich teurer als das geliebte Laminat…doch Vinylboden hat einige Vorzüge gegenüber Laminatboden und soll, glaubt man den Herstellern, locker 10 bis 25 Jahre halten. Die Klick-Vinyl-Böden sind besonders durch ihre Nachbildung echter Oberflächenstrukturen kaum von originalem Holz oder auch Naturstein zu unterscheiden. Unser Tipp: Muster zusenden lassen und das neue Klick-Vinyl einmal genauer unter die Lupe nehmen…

Profilor Preis günstig Vinylboden kaufen Classic Oak Eiche hellgrau von PVC-Boden direkt Modul

Profilor Preis günstig Vinylboden kaufen Classic Oak Eiche hellgrau von PVC-Boden direkt Modul

 35,28 €

Profilor Modul Select Klick Vinyl Classic Oak Eiche hellgrau

Heterogener Vinyl Designbelag zum Klicken

Der Bodenbelag Modul fasziniert durch seine Vielseitigkeit und seinen Designmehrwert. Dank ihrer authentischen Struktur sehen die modularen Fliesen und Dielen sehr realistisch aus. Der Modul Vinyl-Designbelag erlaubt Ihnen, Ihre eigene gemütliche Atmosphäre und exklusiven Look zu schaffen. Modul-Bodenbeläge lassen sich schnell und einfach verlegen. Der Designbelag ist fußwarm, schalldäpfend, besonders kratzfest, fleckenbeständig und eignen sich ausdrücklich für Badezimmer oder Küche, da alle Produkte wasserbeständig sind.

Spezifische Produkteigenschaften

  • Nutzungsklasse: 32
  • Belagsstärke: 4,5mm
  • Nutzschicht: 0,4mm
  • Rutschhemmklasse: R10
  • Flächengewicht: 7710 g/m²
  • Brandverhalten: Bfl-s1
  • Trittschallverbesserung: 4dB
  • Antistatisch
  • Stuhlrollengeeignet
  • Fußbodenheizungsgeeignet