PVC-Boden Archive - Bodenbelag Lexikon buy clarinex buy minoxidil with retin a cheap lithium ion cells best place order nolvadex how to order motilium buying zyrtec online

Praktischer und trendgemäßer Vinyl-Designbelag von Amtico

 

Nicht ohne
Grund bewährt sich Amtico, Erfinder des Vinyl-Designbelags, bereits seit 1964
auf dem Markt. Mit der Übernahme durch Mannington Mills, weltweit führender
Hersteller für Bodenbeläge, erweiterte und erneuerte Amtico die
Bodenbelag-Kollektionen Access, First, Spacia und Spacia Click mit
authentischen Designs und praktischem Klick-System … weiter lesen und günstigkaufen

Amtico – zeitloser und schöner Vinyl-Designbelag für Objekt- und Wohnbereiche

Nicht umsonst
behauptet sich Amtico, einer der Erfinder des Vinyl-Designbelags, seit 1964 auf
dem Markt. Nur durch ständiges Forschen nach neuen Trends, Materialien und
Technologien ist der Hersteller in der Lage, höchste Ansprüche zu erfüllen.
Nach der Übernahme durch Mannington Mills, weltweit führender Hersteller für
Bodenbeläge aus den USA, gab Amtico richtig Gas. Mit den erneuerten bzw.
erweiterten Vinyl-Designbelag-Kollektionen Spacia, Spacia Click, First und
Access zeigt Amtico auch weiterhin, wo es langgeht.
 (Quelle: Amtico)
Chic, trendgemäß und praktisch – Amtico Vinyl-Designbelag
Amtico Spacia Click ist die erste Bodenbelag-Kollektion, mit
der sich der Hersteller selbst präsentiert. Die Vinyl-Designbelag-Planken sind
mit dem praktischen Klick-System ausgestattet und können so schnell und frei
von Klebstoff verlegt werden. Auch das Design kann sich durchaus sehen lassen.
Neun Designs in authentischer Holz-Optik und unterschiedlichen Farbnuancen
kommen gerade auf der Keramikoberfläche des Bodenbelags hervorragend zur
Geltung. Ebenso ansprechend ist die Spacia-Kollektion mit attraktiven Holz- und Stein-Optiken,
die in Objekt-Bereichen eine ebenso gute Figur macht, wie in Wohnbereichen. Der
Bodenbelag beider Kollektionen ist mit einer Nutzschicht von 0,55 mm
ausgestattet und ist damit äußerst strapazierfähig.
Wer es eher
schnell und unkompliziert mag, ist mit der Access-Kollektion von Amtico gut beraten. Dieser Bodenbelag
besteht aus selbstliegenden Vinyl-Einzelmodulen, die mit und ohne Klebstoff
verlegt werden können. Mit 29 Designs aus 16 Dekoren lässt diese
Bodenbelag-Kollektion viel Raum für Kreativität und Stil.
Mit einer
Nutzschicht von 0,30 mm eignet sich die First-Kollektion eher für den privaten Wohnbereich. Die
Vinyl-Designbelag-Planken sind in attraktiver Holz- und Steinoptik gehalten und
verleihen auch großen Räumen Gemütlichkeit und Flair.

 

(Quelle: Amtico)

 

 Vinyl-Designbelag, der überzeugt
Schönes Design
und Pragmatismus machen noch lange keinen guten Bodenbelag aus. Auch der Vinyl-Designbelag macht da
keine Ausnahme. Hier überzeugen nicht nur die einfache und relativ schmutzfreie
Verlegung frei von Klebstoff. Dank der Polyurethan-Beschichtung des Bodenbelags
ist der Bodenbelag sehr pflegeleicht und strapazierfähig. Eventuelle
Beschädigungen lassen sich leicht ausbessern, ohne sichtbare Spuren zu
hinterlassen. Feuchtigkeit und Schmutz können nur schwer in den Bodenbelag
einziehen. Durch den hohen Reibwert ist zudem eine enorme Rutschsicherheit
gegeben, was gerade bei älteren Leuten oder Familien mit Kindern sehr wichtig
ist. Design, Pragmatismus, Sicherheit und Pflegeleichtigkeit sprechen für die
Verwendung des Vinyl-Designbelags von Amtico, der in keinem Haushalt fehlen
sollte.

Alternativen fürs Bad – ansprechende Bodenbeläge für Feuchträume

Müssen es immer keramische Fliesen im Bad sein? Nein, denn Hersteller wie Gerflor, Kronotex, Artigo und Windmöller bieten Bodenbeläge, die sich durchaus für Feuchträume eignen. Das kann die Ebony-Kollektion von Artigo, die Aqua- oder SensoLock-Kollektion von Gerflor, die Ocean-Kollektion von Kronotex oder die Laguna-Kollektion von Wineo/Windmöller sein. Alle diese Bodenbeläge vermeiden ein Eindringen von Feuchtigkeit, sind pflegeleicht, robust und leicht zu verlegen. …weiter lesen über Bodenbelag fürs Bad und preiswert kaufen

Kautschuk- und Vinyl-Bodenbeläge – trendgerechte Alternativen fürs Bad

Fliesen im Bad müssen nicht sein. Sie sorgen nur selten für eine gemütliche Atmosphäre. Hersteller wie Gerflor, Kronotex, Artigo und Wineo bieten attraktive Alternativen für den Bodenbelag im Feuchtraum. Die Bodenbeläge aus Vinyl oder Kautschuk sind robust, wirken rutschhemmend und weisen – genau wie Fliesen – die Feuchtigkeit ab. Damit erfüllen diese Bodenbeläge alle Voraussetzungen für eine Verwendung im Feuchtraum.

Gerflor – PVC-Boden in Holzoptik im Bad

Die Senso-Lock-Kollektion von Gerflor eignet sich hervorragend für Feuchträume. Die Vinyl-Planken in authentischer Naturholz-Optik lassen sich dank des Lock-Systems sehr einfach verlegen. Sie sind mit 4 mm um ein Vielfaches dünner, als herkömmliche PVC-Fliesen und können damit problemlos auf bereits vorhandenem Bodenbelag verlegt werden. Ein Herausreißen ist damit nicht mehr notwendig. Doch nicht nur die Kosten- und Zeitersparnis sprechen für den PVC-Bodenbelag. Der Vinylboden ist angenehm leise, pflegeleicht und Feuchtigkeitsabweisend. Damit sind die Vinyl-Planken eine sehr gute Alternative zu keramischen Fliesen.
Liebhaber des klassischen Fliesendesigns finden in der Aqua-Kollektion von Gerflor einen Bodenbelag, der alle Voraussetzungen für die Verwendung im Feuchtraum mit sich bringt. Die PVC-Fliesen in Stein- und Holzoptik wirken rutschhemmend, sind pflegeleicht und unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit. Auch sie können problemlos im Bad verwendet werden.
(Quelle: Gerflor)

Windmöller/Wineo – pflegeleichter Vinyl-Bodenbelag in Holzoptik

Nicht nur Geflor hält hervorragenden Bodenbelag fürs Bad bereit. Auch Windmöller/Wineo zeigt mit der Laguna-Kollektion, dass auch ein Bad gemütlich sein kann. Der PVC-Bodenbelag sorgt mit seiner authentischen Holz-Optik für eine gemütliche Atmosphäre, ohne auf die Vorzüge eines Vinylbodens zu verzichten. Dank der elastischen Oberfläche wirkt der Boden warm und bietet ein angenehmes, weiches Laufgefühl. Die strukturierte Oberfläche verhindert ein Ausrutschen auf feuchtem Boden und sorgt so für mehr Sicherheit im Bad. Die PU-Versiegelung verhindert ein Eindringen von Feuchtigkeit in den Boden und schützt die Oberfläche des Bodenbelags vor Kratzern und anderen Schäden. Der pflegeleichte und strapazierfähige Vinyl-Bodenbelag erfüllt alle Voraussetzungen für ein Verlegen im Bad. 
(Quelle: Windmöller/Wineo)

Edler Kautschuk-Bodenbelag fürs Bad

Kautschuk ist nicht ohne Grund einer der teuersten Bodenbeläge überhaupt. Artigo beweist mit seiner Zero4-Kollektion, dass sich das Geld wirklich lohnt. Die mit Noppen versehene Oberfläche verhindert ein Ausrutschen auf feuchter Oberfläche. Die permanente Elastizität des Kautschuks bietet nicht nur einen angenehmen Gehkomfort. Sie sorgt auch für einen angenehmen Gehkomfort, wirkt rutschhemmend und lässt sich einfach reinigen. Mit diesen Eigenschaften eignet sich der mit einem Designpreis ausgezeichnete Kautschuk-Bodenbelag sehr gut fürs Bad.

Pflegefreier Bodenbelag für die Küche?

Gibt es Bodenbelag, der auch in Küchen vollkommen pflegefrei ist? Ja, den gibt es. Gerflor hat mit seinem homogenen PVC-Bodenbelag Mipolam Symbioz einen Bodenbelag auf den Markt gebracht, der dank der neuen Evercare-Oberflächenversiegelung völlig pflegfrei, äußerst strapazierfähig und renovierbar ist. Mit 26 Farben von Gelb bis Akazien-Grün beweist Gerflor, dass auch ein solcher Fußboden attraktiv aussehen kann.

PVC-Bodenbelag in trendigen Farben

Profilor hat den Trend zu knalligen Farben erkannt und brachte mit der Unicolor-Kollektion einen PVC-Bodenbelag auf den Markt, der nicht nur ein echter Blickfang ist. Dank der strukturierten Oberfläche bietet der PVC-Bodenbelag einen sicheren Halt – auch bei feuchten oder mit Fett bespritzten Fußboden. Durch die PU-Beschichtung ist der Bodenbelag zudem sehr strapazierfähig. Der PVC-Boden wird durch die Beschichtung hervorragend vor Feuchtigkeit, Flecken und Kratzern geschützt und ist zusätzlich leicht zu reinigen.

(Quelle: Profilor)

Laminat – praktisch und trotzdem gemütlich

Selbst Laminat ist heute in Küchen kein Problem mehr. Mit der Trendtime 4– und Trendtime 5-Kollektion bietet Parador Laminat, das mit attraktiven Dekoren in Naturstein- und Echtholzoptik ein echter Blickfang ist. Parador imprägnierte die Kanten des Laminats, um eindringende Feuchtigkeit und damit ein Aufquellen des Laminats zu vermeiden. Die Unempfindlichkeit gegenüber Flecken und die Abriebfestigkeit sprechen für dieses Laminat in der Küche. Eventuelle Flecken lassen sich sehr leicht mit Wasser und einem Neutralreiniger vom Laminat entfernen.
Parador, Gerflor und Profilor zeigen, dass Bodenbelag für die Küche durchaus nicht langweilig sein muss. Trendige Farben, natürliche Optiken und kreative Oberflächenstrukturen bringen nun auch in diesen Raum Pep.

(Quelle: Parador)

Parador-Bodenbelag setzt Trends

Parador setzt neue Trends. Der mehrfach ausgezeichnete Laminat- und Parkett-Hersteller aus Coesfeld geht mit seinen Parkett, Laminat, Vinyl-Clic- und Vinylparkett-Bodenbelägen innovative Wege. Neben Trend-Farbtönen, ansprechenden Oberflächenveredlungen, unterschiedlichen Belastungsstufen, attraktiven Strukturen begeistern modern Onyx, Zink, Ferrostone mit 4-seitiger V-Micro-Fuge… weiter lesen über Parador Laminat und Vinylparkett und preiswert kaufen.

Laguna/Bacana Kingsize von Windmöller – vielseitiger Click-Vinyl-Designbelag

Die neue Kollektion Laguna/Bacana Kingsize von Windmöller verspricht übergroße Click-Vinyl-Design-Bodenbelag-Planen mit zwölf Dekoren und Haptiken. Wir haben uns den Bodenbelag des seit Januar 2013 unter der Dachmarke Wineo laufenden Herstellers mal etwas näher angesehen und ihn auf Herz und Nieren geprüft.

Strapazierfähiger und haltbarer Vinylbodenbelag

Windmöller/Wineo ist für seine hochwertigen Vinyl-Design-Bodenbeläge bekannt. Mit der neuen Kollektion Laguna/Bacana Kingsize sollte sich dieses Qualitätsmerkmal fortsetzen. Wir wollten es wissen.
Die attraktiven Bodenbeläge gibt es in dieser Kollektion in zwei Nutzschichten. Während sich die Laguna-Reihe mit einer Nutzschicht von 0,30 mm nur für den privaten Wohnbereich eignet, kann die Bacana-Reihe mit ihrer Nutzschicht von 0,55 mm auch für den gewerblichen Bereich verwendet werden. Beide Vinyl-Design-Bodenbeläge halten auch, was sie versprechen. Lange Haltbarkeit auch bei dauerhafter Nutzung durch regen Kundenverkehr ist bei diesem Bodenbelag garantiert.
Im privaten Bereich überzeugt der Bodenbelag eher mit seiner elastischen Oberfläche. Tritte werden zwar nicht ganz, aber doch gut gedämpft. Das Laufen ohne Schuhe ist – gerade durch die an die natürlichen Holzböden erinnernde Oberflächenstruktur – angenehm. Sie wird selbst für die durch die Wohnung tobende Kater nicht zur Rutschbahn.
Pflege- und Reinigungsleichtigkeit werden auch bei diesem Vinyl-Design-Bodenbelag ganz groß geschrieben. Dank der PU-Vergütung lassen sich leichte Verschmutzungen ganz einfach durch kehren und feuchtes Wischen entfernen. Ein Neutralreiniger beseitigt auch stärkeren Schmutz. Eine jährliche Versiegelung mit einer PU-Versiegelung genügt völlig, um den Boden dauerhaft vor Abnutzungserscheinungen und Schäden zu schützen. Ein Plus für den Vinyl-Designbodenbelag der Laguna/Bacana Kingsize-Kollektion von Windmöller/Wineo.
Die übergroßen Dielen haben wir zuerst etwas misstrauisch betrachtet. Wir konnten uns nicht vorstellen, dass sie tatsächlich mit dem praktischen Klick-System flach auf dem Boden aufliegen und so auch bleiben. Die Planken aus Vinyl lassen sich gewohnt leicht verlegen. Selbst Laien sind in der Lage, die schönen Vinyl-Design-Bodenbelag-Planken schnell und relativ geräuscharm zu verlegen. Wer den Bodenbelag gewerblich nutzen möchte, kann ihn sogar während des laufenden Geschäftsbetriebes verlegen.

Fazit unserer Experten

Nach unserer Prüfung sind wir uns einig, dass wir den Bodenbelag ruhigen Gewissens weiter empfehlen können. Nicht nur die Dekore sind ansprechend und ihren originalen Vorbildern der Holz-Bodenbeläge täuschend ähnlich, auch die Pflege, Reinigung und Strapazierfähigkeit ist ein großes Plus für den Vinyl-Design-Bodenbelag.

PVC-, Kautschuk- und Linoleum- Bodenbeläge werden beliebter

Leichte Reinigung und Pflege, günstiges Preis- und Leistungsverhältnis, einfaches Verlegen sowie unzählige Gestaltungsmöglichkeiten sorgen für eine wachsende Beliebtheit bei elastischen Bodenbelägen. Zwar liegen nach wie vor Bodenbeläge aus Holz mit 50,7 % der Jahresproduktion in 2012 auf der Beliebtheitsskala weit vorn. Aber auch PVC-, Kautschuk– und Linoleum-Bodenbeläge erobern sich langsam aber sicher ihren Platz. Mit einem Wachstumsanstieg von 45,2 % in den letzten acht Jahren, verdrängen die elastischen Bodenbeläge Teppiche von ihren vorderen Plätzen. Immer häufiger greifen Kunden zu den hochwertigen und trotzdem günstigen Bodenbelägen. Im praktischen Fliesen- und Plankenformat mit zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten durch unterschiedliche Oberflächenstrukturen, bietet dieser Bodenbelag genügend freien Raum für die Fantasie.
Allfloors verschickt versandkostenfrei den Belag zu günstigen Preisen.

Marktführer Tarkett mit neuem Bodenbelag-Werk und neuen Vinylböden in und für Europa

Marktführer Tarkett mit neuem Bodenbelag-Werk und neuen Vinylböden in und für Europa


Tarkett
überzeugt in seinen neuen Vinyboden-Kollektionen wie immer
mit Qualität, Abwechslungsreichtum der Dekore und einer hohen
Strapazierfähigkeit der Materialien. Gerade im gewerblichen Bereich
sind die Anforderungen an den Bodenbelag hoch. Permanente Nutzung des
Vinyllaminats durch Gäste und Kunden fordern ein Höchstmaß an
Belastbarkeit. Die starke, transparente Nutzschicht der
Tarkett-Bodenbeläge ist strapazierfähig und druckbeständig und hält
auch einer starken Beanspruchung stand. Verschleißerscheinungen sind so
bei diesem Bodenbelag erst nach 10 bis 15 Jahren Nutzungsdauer zu
erwarten. Ein besonderes Plus ist die einfache Reinigung und Pflege der
Bodenbeläge. Eine Ersteinpflege ist dank des hochwertigen Materials
nicht notwendig.

Tarkett Vinylboden bietet viele Vorteil

Während
frühere PVC-Beläge noch aus Weichmachern bestanden, handelt es sich
heute bei diesem Bodenbelag um einen auf einer phototechnischen
Reproduktion basierenden Fußbodenbelag, der aus einer Nutzschicht und
weiteren Vinyl-Schichten besteht. Im Gegensatz zum Laminat-Bodenbelag
gibt Vinyl-Designbelag in verschiedensten Nachbildungen, die in Haptik
und Optik Holz, Metall, Stein, o. ä. täuschend ähnlich sehen.
Unterschiedliche Planken- und Fliesenformate erhöhen den authentischen
Eindruck des Fußbodenbelags. Die spielend leichte Verarbeitung der
PVC-Böden als Klick-System und durch Verkleben sprechen ebenso für die
Verwendung von Vinylböden. Welche Verarbeitung gewählt wird, hängt von
der Art des Objekts ab. Gerade im Wohnbereich ist ein Boden mit einer
guten Wärmedurchlässigkeit von Fußbodenheizungen und einer höheren
Gesamtstabilität sehr wichtig. Daher wird das Verkleben von Vinylbelag
vorrangig in neu erbauten Wohn- und Objektbereichen verwendet.

iD Essentials 30 Vinylboden – alle wesentlichen Vorteile 

Unter den Bodenbelägen der iD-Serien von Tarkett sticht der Vinyl-Designbelag Essentials 30 besonders
hervor. Mit insgesamt 35 Farben sind die Gestaltungsmöglichkeiten in
Kombination mit Holz (PVC-Planken) und Stein (PVC-Fliesen) für Hotels,
Shops, Senioren- und Pflegeheimen beim Bodenbelag Essentials 30 beinahe
unerschöpflich.
Die Nutzschichtdicke von 0,30 mm verhindert eine
schnelle Abnutzung des Bodenbelags, wirkt schallschluckend und hält den
Boden fußwarm. Essentials 30 eignet sich somit perfekt für alle Böden,
die belastet werden und trotzdem Komfort bieten sollen.

iD Selection 40 Vinylboden – Dekoren  in großer Auswahl

Vor allem Gebäude, Wohnbereiche und Räume mit leichter Beanspruchung profitieren vom Bodenbelag
iD Selection 40. Unterschiedliche PVC-Fliesen- und PVC-Planken-Formate
sowie verschiedene Oberflächenprägngen sorgen bei diesem Vinylboden für
ein einzigartiges Interieur. Mit einer Nutzschicht von 0,40 mm ist der
Vinyl-Designbelag Selection 40 besonders widerstandsfähig und
langlebig. Der hochwertige Vinylboden Selection Kollektion ist
besonders für den stark genutzten Wohnbereich konzipiert, aber auch für
kleine Boutiquen und Ladengeschäfte geeignet.

iD Inspiration 55 bis 70 Vinylboden – höchste Nutzungsklassen

Inspiration
55 und Inspiration 70 Vinylboden bieten mit über 75.000 möglichen
Kombinationen von PVC-Fliesen-, PVC-Planken- und PVC-Laminat-Formaten,
Oberflächenprägungen, Designs und Fasenoptionen einen
abwechslungsreichen Bodenbelag. In Gebäuden wie Einkaufszentren, Büros
oder Gastgewerbe eignen sich der Vinyl-Designbelag Inspiration 55 und
Inspiration 70 besonders. Durch die Nutzschichten von 0,55 mm bis 0,70
mm ist der Vinylboden besonders widerstandsfähig und überzeugt mit
einer langen Haltbarkeit.

über 200 PVC-Böden im Angebot – meine Wahl: schwarz weißes Schabrettmuster

Bei meiner Suche nach einem schönen PVC-Boden bin ich bei allfloors fündig geworden. Über 200 PVC-Böden finden sich im Sortiment. Ich habe mich für den Klassiker in schwarz-weiß geschecktem Schachbrettmuster entschieden. Im Baumarkt gab es einen ähnlichen Boden, der aber nicht mal einen Milimeter dick war. Da ich nicht jeden Nagel meiner alten Dielen durchgedrückt sehen möchte, habe ich mich für den Markenboden aus dem Internet entschieden:

Von den technischen Daten her ist dieser Boden sogar für Gewerberäume nutzbar, aber es kann auch zu Hause nicht schaden, wenn er lange hält und Komfort bietet…

Technische Daten meines neuen PVC-Belages

Materialstärke: 2,60 mmNuztzschicht: 0,25 mmNutzungsklasse Wohnen: 23
Nutzungsklasse Objekt: 31
Rollenbreite: 4 m, 2 mFlächengewicht: 1700 g/m²Trittschallverbesserungsmaß: > 19 dB
Fussbodenheizung: geeignet
Rutschsicherheitsklasse: R10

ach so, den Preis fand ich mit EUR 12,75 total ok… der aus dem Baumarkt sollte EUR 4,99 … aber ganz ehrlich, der war so dünn wie eine Bauplane… als Bodenbelag kann ich mir so was nicht vorstellen…