Naturboden Archive - Bodenbelag Lexikon rhinocort cheap buy tamoxifen for research lasix to buy in the uk where to buy nizoral cream is it legal to buy viagra from india

Naturboden oder elastischer Bioboden – der Vergleich vor dem Kauf

Elastische Bioböden versus Naturboden

Bioboden – Alternative oder Schwindel?

 

 

Elastische Bioböden liegen im Trend. Sie sollen genauso gesund und  umweltfreundlich wie ein Naturboden und außerdem günstiger sein. Geht das überhaupt? Qualität, Gesundheit und Umweltschutz für weniger Geld?
Ein Vergleich zwischen Naturboden wie Parkett und Kork und elastischen Bioböden wie Wineo Purline Eco soll Klarheit bringen.

 

Elastischer Bioboden – Wineo Purline Eco auf einen Blick

 

 

Purline Eco vom bekannten Hersteller Wineo gilt als sehr gesunder und umweltfreundlicher elastischer Bodenbelag, der als vollkommen biologisch abbaubar gilt. Übliche Weichmacher ersetzte Wineo durch Kreide, Raps- und Rizinus-Öl und verwendet zu fast 100 % Polyurethan. Mit dem Verzicht auf phthalathaltige Weichmacher, Chlorverbindungen und Lösungsmittel erfüllt Wineo Purline Eco alle Erwartungen an Gesundheit, Nachhaltigkeit und Haltbarkeit.
Purline Eco von Wineo ist mit dem Blauen Engel, der GreendGuard Gold und dem TFI-TÜV-PROFICERT zertifiziert – Garantien für eine umweltfreundliche Produktion des Bodenbelags.
Dass eine umweltfreundliche und gesunde Produktion auf die Qualität des Produktes hat, zeigen die hohe Strapazierfähigkeit und Haltbarkeit von Purline Eco. Mit Nutzungsklasse 43 ist der elastische Bodenbelag sehr strapazierfähig und  hält auch stärkeren Belastungen stand. 

 

Purline Eco wirkt antistatisch und ist sehr hygienisch. Schmutz und Allergene setzen sich nur schwer im Bodenbelag fest und lassen sich durch die glatte Oberfläche sehr leicht durch Wischen entfernen.
Mit dem praktischen Klick-System ausgestattet, eignet sich Purline Eco sehr gut für Renovierungen. Die Verlegung ist auch ohne Bodenleger möglich.

 

 

  • gesunder und umweltfreundlicher Bodenbelag
  • frei von schädlichen Weichmachern, Lösungsmitteln und Chlorverbindungen
  • sehr strapazierfähig und pflegeleicht
  • für  Allergiker geeignet
  • einfache Verlegung durch Klick-Mechanik

 

 

 

Korkboden – Wicanders Artcomfort

 

 

Wicanders Artcomfort ist ein Korkboden, der vor allem mit extrem realistischen Stein- und Holz-Optiken überzeugt. Der Naturboden besteht zu 100 % aus Kork, das aus der Rinde der Korkeiche gewonnen wird.
Der Naturboden garantiert eine hohe Fußwärme, Trittschalldämmung und attraktive Designs in Holz- und Stein-Optik.
Aufgrund der Beschaffenheit von Kork darf Wicanders Artcomfort nicht nass gewischt werden. Stärkere Verschmutzungen können bei Beschädigung der Oberflächenversiegelung tief in das Kork eindringen und bleibende Flecken hinterlassen. Stärkere Beanspruchungen hinterlassen nach einiger Zeit ihre Spuren.
Dank des CorkLoc-Verlegesystems kann Wicanders Artcomfort auch von Laien verlegt werden.

 

 

  • realistische Stein-  und  Holz-Optiken
  • einfache Verlegung durch CorkLoc-System
  • Fußwarm
  • Trittschalldämmend
  • für Allergiker geeignet

 

 

 

Fertigparkett – Eco Balance

 

 

Parador Eco Balance ist ein umweltfreundlich und ressourcenschonend produziertes Fertigparkett. Durch das Klick-Systems kann das Parkett sehr schnell und einfach verlegt werden. Der Einsatz von lösemittelhaltigen Klebstoff ist nicht notwendig.
Eco Balance von Parador besteht aus Echtholz, das ausschließlich aus heimischen Wäldern stammt. Das Parkett ist mit dem Blauen Engel zertifiziert und wurde durch LAG auf Schadstoffe geprüft.
Parador Parkett ist renovierbar und dadurch lange haltbar. Eventuelle Beschädigungen können durch Abschleifen der Oberfläche entfernt werden. Ein Neukauf ist nicht notwendig. Die Ressourcen und Umwelt werden geschont. Aufgrund der natürlichen Eigenschaften von Holz wird das Raumklima auf natürliche Weise reguliert.

 

 

  • umweltfreundlich
  • ressourcenschonend
  • frei von Lösungsmitteln
  • renovierbar
  • lange haltbar
  • natürliche Raumklima-Regulierung
  • für Allergiker geeignet

 

 

 

Besser oder nicht entscheidet der Geschmack

 

 

Der Vergleich zeigt zwischen den elastischen Bioböden und den Naturböden keine großen Differenzen. Alle drei Bodenbelag-Arten sind umweltfreundlich, ressourcenschonend und gesund. Auch in punkto Haltbarkeit nehmen sich Parkett und Bioboden nichts. Lediglich Kork kann in diesem Punkt nicht mithalten.

Parkett, Bioboden und Kork eignen sich sehr gut für den Einsatz in Allergiker-Haushalten. Sie sind recycelbar und damit sehr ökologisch.

Ökologischer Designbelag ist auf dem Vormarsch

Die Welt denkt um. Immer mehr Menschen legen wieder Wert auf Umweltschutz und Gesundheitsfreundlichkeit. Laut einer Studie interessierten sich im Jahr 2014 immerhin  20,2 %* der über 14-Jährigen für Natur und Umweltschutz. Bereits im Jahr 2012 waren es 12,9 %*, die sich Sorgen um den Umweltschutz machten – Tendenz steigend. Dass dieser Trend auch an den Herstellern von Bodenbelägen nicht spurlos vorbei geht, zeigen die neuen Bodenbelag-Kollektionen von Parador und Wineo – zwei  namhaften Herstellern der Bodenbelag-Branche.

Umweltschutz von unten

Noch vor einigen Jahren kämpften Hersteller der Designbelag-Branche gegen die Problematik des umwelt- und gesundheitsschädlichen Phthalats. Damals schien es undenkbar, dass elastische Bodenbeläge überhaupt jemals zu den ökologischen Bodenbelägen zählen würden. Mit der Purline Eco-Kollektion zeigt Wineo, dass auch elastische Bodenbeläge inzwischen umweltfreundlich sein können. Erstmals besteht ein elastischer Bodenbelag zu 90 % aus nachwachsenden Rohstoffen wie Raps- und Rizinus-Öl und ist vollkommen frei von Lösungsmitteln, Chlor und Weichmachern. Der nahezu emmissionsfreie und geruchsneutrale Bodenbelag gehört damit zu den wohl ökologischsten Bodenbelägen, die derzeit existieren.
Purline Eco von Wineo besteht zu fast 90 % aus nachwachsenden Rohstoffen
Auch Parador geht in Sachen Umweltschutz als gutes Vorbild voran. Mit der Verwendung von PUR (einem Kunstharz) in der Eco Balance-Kollektion als Oberflächenbeschichtung konnte der namhafte Hersteller von Bodenbelägen seinen Materialverbrauch um immerhin 75 % reduzieren und schützt damit die Umwelt. Dass auch der gesundheitliche Aspekt eine Rolle spielt, zeigt die Produktion des Designbelags ohne gesundheitsschädliche Phthalate. Trotz ihrer Materialien sind beide Bodenbelag-Kollektionen genauso strapazierfähig, pflegeleicht und verschleißfest, wie herkömmliche Bodenbeläge. Beide Hersteller konnten damit die Vorteile natürlicher und elastischer Bodenbeläge hervorragend miteinander verbinden.

Auch die Klassiker liegen im Trend

Trotz moderner Bodenbeläge liegen auch die Klassiker wie Linoleum, Kork, Kokos, Wolle und Sisal im Trend. Vor allem Linoleum erlebt eine kleine Wiedergeburt. Die Bodenbeläge, die bisher aufgrund ihrer Strapazierfähigkeit vorwiegend im gewerblichen Bereich verwendet wurden, finden heute auch im privaten Wohnbereich ihren Platz. Statt der früheren eintönigen Farben bietet modernes Linoleum frische Farben und viele Nuancen. Vor allem Marmoleum von Forbo überzeugt mit tollen Marmorierungen. Dank des Fliesenformats kann dieser Bodenbelag sogar ohne Bodenleger verlegt werden. Für mehr Informationen hier weiterlesen.

Forbo Linoleum Marmoleum Click Fertigboden – homogener Bodenbelag, gesundheitsbewußt, ökologisch, nachhaltig

Linoleum Bodenbelag ist ein Naturboden oder Naturbodenbelag. Forbo Linoleum ist ein homogener Belag mit durchgängiger Nutzschicht, flexibel und einer der härtesten Bodenbeläge. Linoleum Bodenbelag besteht aus Holzmehl, Leinöl und Kreide sowie einem Juteträger. Forbo Linoleum besteht also ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen. Linoleum-Bodenbeläge sind auch sehr gut geeignet zur Verlegung in Feuchträumen bis hin zur Wandverlegung in Duschen. Intarsien, Logos, Friese sind möglich. Linoleum ist längst zum Klassiker unter den Innenausstattungsprodukten geworden. Dank seiner hervorragenden Materialeigenschaften und seiner natürlichen Zusammensetzung zählt Linoleum heute im Objekt zu den bevorzugten Bodenbelägen. Über mehr als 140 Jahre konnte sich dieser umweltfreundliche Belag seine Rezeptur aus nachwachsenden Rohstoffen bewahren. Seine positive Öko-Bilanz macht ihn zu einem der umweltfreundlichsten Bodenbeläge überhaupt.

Marmoleum Click Linoleum auf einer HDF-Trägerplatte mit Korkgegenzug und patentiertem click-System ermöglicht eine leimlose, einfache Verlegung. Marmoleum Click wurde speziell für den privaten Wohnbereich entwickelt, erfüllt aber auch die Anforderungen in Objekt mittelstarker Beanspruchung, z. B. Arztpraxen, kleine Büroflächen etc. 21 moderne Farbenvarianten stehen mit Marmoleum Click Linoleumbelag zur Auswahl. Linoleum ist ein Naturboden bzw. Bodenbelag aus natürlich vorkommenden und reproduzierbaren Rohstoffen. Linoleum ist ein homogener Belag mit durchgängiger Nutzschicht, flexibel und einer der härtesten Bodenbeläge. Linoleum Bodenbelag besteht aus Holzmehl, Leinöl und Kreide sowie einem Juteträger. Linoleum besteht also ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen und ist damit  für ökologisch und gesundheitsbewußt denkende Menschen die erste Wahl. Durch die hochwertige Ausstattung mit einem Gegenzug  (1 mm Kork) mietet dieser Linoleumboden Fertigboden zusätzliche Trittschalldämmung und Wärmedämmung.